IG Spielplatz Schwyz

Neugegründete IG fordert zentral gelegenen Spielplatz in Schwyz

Das Spielplatzangebot in der Gemeinde Schwyz ist äusserst bescheiden. Die neuformierte parteiunabhängige Interessengemeinschaft IG Spielplatz Schwyz fordert den Gemeinderat von Schwyz nun mit einer Petition zum Handeln auf. Er soll das Spielplatzangebot im ganzen Gemeindegebiet verbessern und einen zentral gelegenen, attraktiven Spielplatz im Dorfkern von Schwyz schaffen.

Die Spielplatz-Situation in Schwyz ist unbefriedigend. Das Bild ist geprägt von kleinen, dezentralen Spielplätzen mit veralteten Spielgeräten. Der einzige grössere Spielplatz im Dorfzentrum – der Hirschi – wird in den nächsten Jahren einem Neubau weichen müssen. Eine gleichwertige Alternative ist bisher nicht geplant. Damit verschärft sich die ohnehin schon unbefriedigende Situation für die Familien in der Gemeinde Schwyz. Gemäss dem Sportstättenkonzept der Gemeinde Schwyz bräuchte es mehr als doppelt so viele Flächen für Spielplätze in der Gemeinde Schwyz. Leidtragende sind die Kinder und Jugendlichen: die tägliche Bewegungszeit der Kinder ist in den letzten Jahrzehnten massiv zurückgegangen. Bewegungsmangel kann dramatische Auswirkungen auf die Gesundheit und die Entwicklung von Kindern haben. Gerade weniger mobile Bevölkerungsgruppen sind auf ein öffentliches Angebot angewiesen, damit sich Kinder und Jugendliche austoben können.

Begegnungsort in Schwyz gesucht

Diese unhaltbare Situation hat junge Eltern in Schwyz bewogen, aktiv zu werden. Mit der neugegründeten, parteiunabhängigen IG Spielplatz Schwyz fordern sie die Gemeinde Schwyz auf, das Spielplatzangebot in der Gemeinde Schwyz zu verbessern. Insbesondere soll die Gemeinde Schwyz sofort einen zentral gelegenen, attraktiven Spielplatz im Dorfkern von Schwyz realisieren. «Das Bedürfnis nach attraktiven Spielplätzen in der Gemeinde ist riesig. Wir müssen jetzt sofort handeln», sagt Benno Schürpf. Christian Schönbächler ergänzt: «Schwyz verfügt über keinen Begegnungsort. Diese Lücke soll ein neuer, zentral gelegener Spielplatz im Dorfkern übernehmen. Dieser wäre auch eine grosse Bereicherung für das Dorfleben.»

Teilen:

Weitere Beiträge: